Ausbildung in existenzanalytischer Beratung (Logotherapie)

Termin
06112020 16:00 - 08112020 15:00
Stadt
Dr. Christoph Kolbe
Leitung
Dr. Christoph Kolbe
Lehrgangsbeginn im November 2020 in HANNOVER
 
Themen und Aufbau der dreijährigen Ausbildung

Modul A: Sinnorientierte Beratung

  • Anthropologische Grundlagen der Existenzanalyse
  • Beratung und Begleitung von Menschen mit Sinn- und Orientierungsfragen, in Krisen, Konflikten, in Lebensübergängen, in der Sterbe- und Trauerbegleitung
  • Existentiell-personale Gesprächsführung

Dauer: 150 Stunden, verteilt auf 7 Wochenenden á 21,5 Unterrichtsstunden begleitend dazu: mindestens 15 Einzelgespräche


Modul B: Persönlichkeitsspezifische Beratung

  • Existenzanalytische Motivations- und Emotionstheorie in ihrer Bedeutung für die Persönlichkeitsentfaltung, zur Prophylaxe und Psychohygiene
  • Phänomenologie der ängstlichen, zwanghaften, depressiven und histrionischen Störungen sowie der Suchterkrankungen

Dauer: 150 Stunden, verteilt auf 7 Wochenenden á 21,5 Unterrichtsstunden begleitend dazu: mindestens 15 Einzelgespräche


Modul C: Therapeutische Begleitung

  • Existenzanalytische Krankheitslehre
  • Spezifisch existenzanalytische Zugänge zu neurotischen Störungen, insbesondere Angst, Zwang, Depression, histrionische Störungen, Suchterkrankungen
  • Spezielle Interventionsmethoden

Dauer: 60 Unterrichtsstunden / 3 Wochenenden á 21,5 Unterrichtsstunden


Modul D: Supervision

  • Supervision eigener Praxisarbeit in der Gruppe oder einzeln

Dauer: 90 Unterrichtsstunden

 

Detailangaben


Zielgruppen
Berufsbegleitendes Angebot insbesondere für Personen aus den Bereichen Medizin, Pädagogik, Psychologie, Sozialarbeit, Soziologie, Theologie, Philosophie, Personalmanagement sowie generell für Tätige in erzieherischen, pflegenden und therapeutischen Berufen

Leitung
Dr. Christoph Kolbe

Veranstaltungsort
Norddeutsches Institut der Akademie für Existenzanalyse und Logotherapie, Borchersstraße 21, 30559 Hannover

Termine
(Änderungen vorbehalten)
13 Wochenenden (genaue Daten werden noch bekanntgegeben)

Lehrgangsdauer

Die Grundausbildung (Module A bis C) dauert 2,5 Jahre. Für die Absolvierung aller erforderlichen Ausbildungsbestandteile (einschließlich der Supervisionsphase) ist erfahrungsgemäß mit einem Zeitaufwand von etwa 3,5 bis 4 Jahren zu rechnen.

Seminarzeiten
Jeweils freitags 16-20h, samstags 10-19h und sonntags 9.30-14.30h (Änderungen vorbehalten)

Lehrgangsgebühren
Modul A: (derzeit) € 2640
Modul B: (derzeit) € 2640
Modul C: (derzeit) € 1060
Modul D: (ab 3. Jahr/2. Hälfte/90 Stunden): (derzeit) ca. 1675 € Gruppensupervisionsstunden (130 €/Std.) geteilt durch die Anzahl der TeilnehmerInnen (bei 90 Supervisionsstunden und 7 TN)
Einzelgespräch bzw. Einzelsupervision: (derzeit) 95 €/Std.
Aufnahmegespräch vor der Ausbildung: (derzeit) 95 € (einmalig)

Indexanpassung bleibt vorbehalten.

Weiterführende Informationen
Lehrgangsflyer (unter neuer Ausbildungsleitung)
Curriculum zum Lehrgang

Anmeldung

Interessierte können sich informieren bzw. anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auch telefonisch unter 0511/51 790 00. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

 
 
 

Hinweis

Die bisherige Möglichkeit, sich online über diese Webseite zur Veranstaltung anzumelden, widerspricht technisch den neuen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung und steht zurzeit nicht zur Verfügung. Anmeldungen daher bitte direkt über die jeweils angegebenen Kontaktdaten.