Authentizität – Vom verzwickten Wunsch ein stimmiges Leben zu führen

  • Beginn 23. März 2020
  • Ort Hannover
  • Leitung Dr. Christoph Kolbe
  • Verfügbarkeit Zustieg noch möglich
Keine Anmeldung erforderlich

Detailangaben

Inhalt

Für die seelisch-geistige Gesundheit des Menschen ist es entscheidend, dass wir das, was wir tun, als stimmig erleben. Wir möchten unser Handeln und unsere Haltung innerlich bejahren und dazu stehen können. Dies ist besonders wichtig, wenn wir Konflikte auszuhalten oder Krisen zu bestehen haben. Wie aber kann eine persönlich empfundene Stimmigkeit im beruflichen oder privaten Lebensvollzug gefunden werden? Wozu stehen wir dann in Beziehung, wenn wir uns und unser Handeln als stimmig erleben? Welche Schwierigkeiten können die Erfahrung von Authentizität blockieren? Und wie können konkrete Lebensumstände auf Spielräume und Gestaltungsmöglichkeiten hin angeschaut werden, um ein authentisches Leben und Verhalten möglich werden zu lassen?

 

Dr. Christoph Kolbe wird von Annette Behnken (NDR) zum Thema Authentizität interviewt: Ausgehend vom verzwickten Wunsch, ein stimmiges Leben zu führen, gehen die beiden im geselligen Rahmen der Schwanenburg ab 19 Uhr ins Gespräch. Weitere Informationen gibt es auf www.fragen-des-menschseins.de. Dort finden Sie auch eine persönliche Video-Einladung zur Einstimmung.

Zielgruppe

Offen für alle Interessierten, keine Vorkenntnisse erforderlich

Ort

Schwanenburg, 30453 Hannover (Limmer)

Zeit

  • 18 Uhr Einlass & Ankommen (gerne auch bei einer Mahlzeit)
  • 19 Uhr Beginn der Veranstaltung (bis ca. 21 Uhr)

Kosten

Der Eintritt ist frei, es ist keine vorherige Anmeldung notwendig

Rückfragen

Von:

Authentizität – Vom verzwickten Wunsch ein stimmiges Leben zu führen

Existenzanalyse