Pädophilie als Herausforderung in der beraterischen / psychotherapeutischen Praxis

  • Beginn 17. Dezember 2022
  • Ort Berlin
  • Leitung Ingo Zirks
  • Verfügbarkeit Noch freie Plätze
Für diese Veranstaltung anmelden

Detailangaben

Seminarbeschreibung

Menschen mit pädophilen Neigungen gibt es mehr, als wir uns vorstellen können. Sie haben einen unterschiedlichen Umgang damit. Manche wissen nicht einmal, dass sie pädophil sind. Nicht alle werden zu Tätern. Viele Täter bereuen, was sie getan haben und suchen nach Hilfe in Beratung und Psychotherapie. An diesem Tag wollen wir das Phänomen Pädophilie besser verstehen lernen und einen realistischen Umgang damit erarbeiten. Die Akzeptanz der sexuellen Präferenzstörung, die Einnahme der  Opferperspektive, die Entwicklung von Opferempathie, die Wahrnehmung von sexueller Erregung und verantwortete Umgang mit der sexuellen Dimension des Menschen sind zentrale Themen des existenzanalytisch fundierten Fortbildungstages.

(16 Teilnehmer*innen)

Termin
17. Dezember 2022
10.00 -19.00 Uhr

Kosten
120 EUR

Ort

Institut für Existenzanalyse und Logotherapie
Lietzenburgerstr. 39
10789 Berlin
030/28869232

Rückfragen

Von:

Melden Sie sich jetzt zu „Pädophilie als Herausforderung in der beraterischen / psychotherapeutischen Praxis“ in Berlin an.

Keine Zahlungsdaten nötig — Kosten entstehen erst später mit erfolgter Aufnahme und Ihrer verbindlichen Teilnahmezusage.

Jetzt zu „Pädophilie als Herausforderung in der beraterischen / psychotherapeutischen Praxis“ in Berlin anmelden.

Noch freie Plätze

Existenzanalyse