Offene Fallsupervision (Hybridveranstaltung) des Hamburger Instituts

  • Beginn 6. Juli 2024
  • Ort Hamburger Institut
  • Leitung Helmut Dorra
  • Verfügbarkeit Noch freie Plätze
Für diese Veranstaltung anmelden

Hybridveranstaltung: Offene Fallsupervision

Im Rahmen der offenen Fallsupervision können sich die Teilnehmenden unter professioneller Begleitung mit aktuellen Herausforderungen Ihrer beraterischen/therapeutischen Praxis auseinandersetzen.

An der Supervisionsgruppe kann vor Ort im Hamburger Institut oder Online teilgenommen werden.

Leitung
Helmut Dorra, Quickborn

Dipl. Theologe, Heilpraktiker für den Bereich Psychotherapie, Logotherapeut und existenzanalytischer Berater (Lebensberatung), Lehrausbilder für Existenzanalyse und Leiter des Hamburger Institutes für Existenzanalyse und Logotherapie

 

 

Termine
06. – 07.07.2024
28. – 29.09.2024
16. – 17.11.2024

Dauer
Samstag: 12:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag: 09:00 bis 14:00 Uhr

Kosten
Der Gesamtpreis beträgt 1.620 €. Dieser Betrag wird gleichmäßig auf alle Teilnehmenden aufgeteilt, sodass jede/r Teilnehmende einen Anteil der Kosten trägt.

Anmeldung
Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte direkt an: 

 

 

Jetzt zu „Offene Fallsupervision (Hybrid) des Hamburger Instituts“ in Hamburger Institut anmelden.

Noch freie Plätze

Existenzanalyse