Ausbildung in existenzanalytischer Beratung (Logotherapie)

Termin
2019-11-01 - 2019-11-03
Stadt
Ingo Zirks (Geertje Bolle, Thomas Herzog)
Leitung
Ingo Zirks (Geertje Bolle, Thomas Herzog)

Themen und Aufbau der dreijährigen Ausbildung

Modul A: Sinnorientierte Beratung

  • Anthropologische Grundlagen der Existenzanalyse
  • Beratung und Begleitung von Menschen mit Sinn- und Orientierungsfragen, in Krisen, Konflikten, in Lebensübergängen, in der Sterbe- und Trauerbegleitung
  • Existentiell-personale Gesprächsführung

Dauer: 150 Stunden, verteilt auf 7 Wochenenden á 21,5 Unterrichtsstunden begleitend dazu: mindestens 15 Einzelgespräche

Modul B: Persönlichkeitsspezifische Beratung

  • Existenzanalytische Motivations- und Emotionstheorie in ihrer Bedeutung für die Persönlichkeitsentfaltung, zur Prophylaxe und Psychohygiene
  • Phänomenologie der ängstlichen, zwanghaften, depressiven und histrionischen Störungen sowie der Suchterkrankungen

Dauer wie oben

Modul C: Therapeutische Begleitung

  • Existenzanalytische Krankheitslehre
  • Spezifisch logotherapeutisch - existenzanalytische Zugänge zu neurotischen Störungen, insbesondere Angst, Zwang, Depression, histrionische Störungen, Suchterkrankungen
  • Spezielle Interventionsmethoden

Dauer: 60 Unterrichtsstunden / 3 Wochenenden

Modul D: Supervision

  • Supervision eigener Praxisarbeit in der Gruppe (mind. 7 Teilnehmer) oder einzeln

Dauer: 90 Unterrichtsstunden


Zielgruppen
Medizin, Pädagogik, Psychologie, Sozialarbeit, Soziologie, Theologie, Philosophie, Personalmanagement, erzieherische, pflegende, therapeutische Berufe

 
Detailangaben

Weitere Informationen folgen demnächst.

 
 
 

Hinweis

Die bisherige Möglichkeit, sich online über diese Webseite zur Veranstaltung anzumelden, widerspricht technisch den neuen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung und steht zurzeit nicht zur Verfügung. Anmeldungen daher bitte direkt über die jeweils angegebenen Kontaktdaten.