Arbeitsschwerpunkte

  • ENTA (Existenziell-Narrative Traumarbeit) nach Susanne Jaeger-Gerlach

  • Existenzielle Seelsorge

Veröffentlichungen

  • Bolle (2016) Vom Hüten und Achten, Junge Kirche, 3, S. 1-4.

  • Bolle (2015) Spiritualität in der Begleitung von Menschen mit Demenz: Ein existenzanalytischer Ansatz, Spiritual Care. Zeitschrift für Spiritualität in den Gesundheitsberufen, 2, S. 104-113.

  • Bolle (2014) Meine Bekanntschaft ist die Finsternis (Psalm 88,6). Bibel lesen auf dem Weg durch die Depression, Junge Kirche, 3, S. 22-26.

Vorträge

  • Was mich wahrhaftig sein lässt – Authentisch sein dürfen (14. August 2019 im Rahmen der Berliner Woche der Existenzanalyse)

  • Sinnvoll leben – existenziell leben – und was das mit Spiritualität zu tun hat (21. März 2019 im Rahmen der Reihe „Spiritualität im Gespräch“ in Berlin)

  • Existenzielle Seelsorge. Eckpunkte seelsorgerlicher Begleitung von Menschen mit Depression (28. April 2018 in Dresden)

  • Fester Boden unter den Füßen – und was das mit Gott zu tun hat. Halterleben von Menschen mit Demenz (9. November 2018 im Geistlichen Zentrum Demenz in Berlin)

Kontakt

Geertje Bolle

Geertje Bolle

Co-Leiterin des Berliner Instituts der Akademie für Existenzanalyse, Existenzanalytikerin, Logotherapeutin, Theologin, Klinikseelsorgerin, Mitglied im Lehrteam der GLE-International

Berliner Institut
Lietzenburger Straße 39
10789 Berlin

Außenstelle Zerpenschleuse
Friedensplatz 5
16348 Wandlitz, OT Zerpenschleuse

Telefon: 0162/2027002

g.bolle@existenzanalyse.com

www.geertjebolle.de

Lernen Sie uns bei unserer nächsten Informationsveranstaltung am {date} in {place} kennen.

Anmelden